KLIMAFASTEN 2021

Vom 17. Februar bis zum 3. April dauert die Fastenzeit in diesem Jahr. Jede Weltreligion verfügt über Fastenrituale. Die vierzigtägige Fastenzeit bietet für jeden Menschen, ob gläubig oder nicht, die Gelegenheit ein bewussteres Leben einzuüben, indem man die gewohnten Wege verlässt.

„Kaarster for Future“ regt an, dieses Vorhaben mit der Vermeidung von C02 zu verbinden. Jedes große Ziel beginnt mit dem ersten Schritt. Wer sich Tag für Tag eine kleine Aufgabe vornimmt, wird doppelt belohnt: Er oder sie tut Gutes für das Klima und für sich selbst!

Als Hilfestellung bieten wir hier für jeden Tag eine kleine Aufgabe. Nebenbei erfahren Sie viel Neues, das Ihnen vielleicht hilft, Ihr Leben gesünder und nachhaltiger zu gestalten. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg – und Spaß dabei!

Hier finden Sie schon vorab eine Checkliste, was Sie in den 40 Tagen erwartet:

Klimafasten

Mit der Aktion Klimafasten wollen die Kirchen die Fastenzeit nutzen, um das Bewusstsein für klimabewusstes Verhalten zu stärken. Zurecht weisen die Initiatoren darauf hin: „Der Klimawandel verursacht Leiden, denn er gefährdet das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen. Klimaschutz macht Verzicht erforderlich. Aber immer wieder ist er ein Gewinn, wenn es gelingt, alleine oder in der Gemeinschaft das Leben klimafreundlicher zu gestalten.“

Näher Informationen unter
https://www.klimafasten.de